Liebe Gäste und Freunde der Sonnenspitze!

Leider erfordert die aktuelle Situation strenge Maßnahmen, von welchen auch wir betroffen sind. Wir werden die hoffentlich einmalige Situation nützen, um uns darauf vorzubereiten, Sie bald wieder willkommen zu heißen und verwöhnen zu können.

Natürlich sorgen wir für die Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienebestimmungen, um Ihnen trotz der ungewohnten Situation eine sichere und erholsame Zeit garantieren zu können!

So erwarten Sie bald wieder ein stimmungsvolles Ambiente, ein umfangreiches Wohlfühlangebot, eine nochmals verfeinerte Kulinarik mit hochwertigen, regionalen Lebensmitteln und natürlich das herzliche „Umsorgtwerden“ von unseren stets bemühten Mitarbeitern! Auch jetzt sind wir von Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr für Ihre Fragen oder Anliegen gerne telefonisch oder per Mail erreichbar.
 
Auf ein baldiges Wiedersehen in der Sonnenspitze!

Jagdhotel Sonnenspitze, Zugspitze

Wir, die Familie Pesendorfer, teilen Ihre Leidenschaft. Wir sind Jäger mit Hingabe und Verantwortungsbewusstsein. Das Wohlergehen des Wildes in unserem 3.200 Hektar großen Revier steht für uns immer an erster Stelle. Und deshalb freuen wir uns natürlich ganz besonders, wenn wir unseren Gästen die Vielfalt der Berglandschaft und Ihrer Bewohner zeigen können. Wir begeben uns bei Wildbeobachtungen auf die Fährte der Gämsen, des Rot-, Birk- und Rehwilds, sichten Hirsche und Murmeltiere.

Gepackt vom Jagdfieber.
NATUR. KENNENLERNEN. ERLEBEN. BEOBACHTEN.
NATUR. KENNENLERNEN. ERLEBEN. BEOBACHTEN.
NATUR. KENNENLERNEN. ERLEBEN. BEOBACHTEN.
NATUR. KENNENLERNEN. ERLEBEN. BEOBACHTEN.
NATUR. KENNENLERNEN. ERLEBEN. BEOBACHTEN.

Der schönste Platz in der Tiroler Zugspitz Arena ist für viele die Igelsee Jagdhütte, die ihren Namen vom kristallklaren Bergsee hat. Hier können Sie gemeinsam mit Freunden im Rahmen einer Jagd oder Wildbeobachtung die Aussicht genießen. Ein Platz um über das Erlebte zu plaudern, gemeinsam zu lachen und den Tag ausklingen zu lassen. In gemütlicher Atmosphäre genießt man auf der Sonnenterrasse das Panorama und lässt sich mit einer zünftigen Jause verwöhnen. Bewirtschaftet wird die Hütte nur auf Anfrage im Hotel Sonnenspitze.

Ein Ort wie aus dem Märchenbuch, ist die kleine Jagdhütte mitten im Wald. Umgeben von den majestätischen Baumkronen der Nadelbäume, eingebettet in hunderte Schattierungen von Grün ist die kleine Jagdhütte ein gemütlicher Treffpunkt für kleinere Gruppen. Nach einer Wanderung, der Wildbeobachtung oder dem Jagdausflug erlebt man hier Geselligkeit. Auf Anfrage im Hotel Sonnenspitze bewirten wir Sie und Ihre Freunde gerne auf der Hütte.

Als Jäger lernt man viel über die Natur, das Zusammenspiel von Pflanzen, Tieren und dem Menschen.  Gerne geben Senior- und Juniorchef des Hotels Sonnenspitze ihr Wissen weiter und zeigen allen Interessierten die Vielfalt der Natur in der Ganghofer Jagd. Auch die kleinsten Gäste freuen sich auf das Fährtenlesen und die Beobachtung der scheuen Waldbewohner. Und sollte sich gerade kein Reh oder Murmeltier sehen lassen, bestaunen Sie am besten das beeindruckende Bergpanorama.

Auch der Abschuss gehört zum Waidwerk, und damit zu den Aufgaben eines Jägers. In der Ganghofer Jagd am Fuße der Zugspitze sind wir dafür verantwortlich eine gesunde Population an Wild aufrechtzuerhalten. Deshalb laden wir auch gerne erfahrene Jäger ein, in unserer Begleitung das Revier kennenzulernen. Bei Interesse können Sie auch einen Abschuss erwerben. Dafür werden einige Unterlagen benötigt, deshalb bitten wir Sie, Ihre Wünsche frühzeitig bekannt zu geben, damit wir uns um alle Notwendigkeiten kümmern können.

Senior und Juniorchef des Hotels Sonnenspitze sind erfahrene Jäger und so ist es ihnen ein großes Anliegen, die Naturschönheit der Region in all ihrer Vielfalt zu erhalten und zu ihrer Pflege beizutragen. Einen Einblick in den Wildbestand der Ganghofer Jagd verschaffen Sie sich am besten bei einer Wildbeobachtung. Und davon, dass das Wildfleisch, direkt aus der hauseigenen Jagd, am besten schmeckt, können Sie sich beim Abendessen überzeugen. Gerne beraten Sie Ihre Gastgeber zum Thema Jagdhütten, Ausflüge und Abschüsse.

Wir sprechen Weidmännisch statt Jägerlatein und begeben uns mit Ihnen auf die Fährte des Wildes.

Wir sprechen Weidmännisch statt Jägerlatein und begeben uns mit Ihnen auf die Fährte des Wildes.

Wir sprechen Weidmännisch statt Jägerlatein und begeben uns mit Ihnen auf die Fährte des Wildes.

Wir sprechen Weidmännisch statt Jägerlatein und begeben uns mit Ihnen auf die Fährte des Wildes.

Wir sprechen Weidmännisch statt Jägerlatein und begeben uns mit Ihnen auf die Fährte des Wildes.

Ihr Jagdurlaub in Ehrwald

Starten Sie ganz einfach zu Fuß oder mit dem Geländewagen zu den Ausgangsorten und Ansitzen zur Wildbeobachtung und zur Jagd. Und genießen Sie die Wartezeit bis zum Erscheinen des Wildes mit herrlichem Bergpanorama.

Rotwild

Im Herbst klingt der Wald bei uns besonders wild. In der Dämmerung sollten Sie die Ohren spitzen und vielleicht können Sie es hören, das charakteristische Röhren der Hirsche, mit dem die Männchen ihr Territorium abgrenzen. Denn Platzhirsch kann es ja bekanntlich nur einen geben.

Rehwild

Flink, scheu und bekannt geworden durch „Bambi“ ist das Reh. Die Rehe und Rehböcke springen anmutig durch den Wald und man muss oft recht schnell und genau hinsehen, um sie zu entdecken. Aber manchmal erwischt man sie auch friedlich grasend auf einer Lichtung und kann die sanften Wesen gebührend bewundern.

Gamswild

Viele Bergsteiger nehmen sich ein Beispiel an den unerschrockenen Felskletterern. Aber so behände und flink wie die Gämsen sich in den steilen Wänden fortbewegen, sind nur die wenigsten menschlichen Kollegen. Faszinierend anzusehen ist das Treiben der Rudel allemal.

Auerwild

Unverwechselbar erklingt das kehlige „Tok-tok-tok“ des Auerhahns in der Balzzeit. Wer es einmal gehört hat, kann es nicht mehr vergessen. Und wer ihn einmal dabei beobachtet hat, wie er sein prächtiges Gefieder spreizt und die Brust schwellt, ist beeindruckt von diesem stolzen Wildtier.

Murmeltier

Fleißige Wanderer erkennen den schrillen Pfiff – den Warnruf – der Murmeltiere und halten die Augen offen, denn meist lassen sich die Tiere bald darauf sehen. Hoch aufgestellt und bereit die Artgenossen zu warnen oder beim Herumtollen auf den Wiesen und zwischen den Steinen können wir die pfiffigen Wilden beobachten.

Jagdpreise

Sie möchten sich nicht nur auf das Beobachten der Wildtiere beschränken, sondern als erfahrener Jäger auch einen Abschuss machen. Gerne ermöglichen wir Ihnen auch dies in unserer Ganghofer Jagd. Von Hirsch über Gämse bis zum Murmeltier – die Preise und weiter Informationen finden Sie hier.

3 Nächte pro Person ab € 332
01.05.21 bis 17.06.21
Frühlingsgenuss
3 Nächte pro Person ab € 372
01.05.21 bis 03.11.21
Private Spa Days
3 Nächte pro Person ab € 332
10.05.21 bis 03.11.21
Wanderhit 3-4 Nächte
7 Nächte pro Person ab € 719
01.05.21 bis 03.11.22
Wanderwoche
4 Nächte pro Person ab € 538
15.05.21 bis 03.11.21
Jagdpauschale
4 Nächte pro Person ab € 457
08.05.21 bis 03.11.21
Aktivtage – Z 4
7 Nächte pro Person ab € 736
08.05.21 bis 03.11.21
Aktivtage – Z 7
4 Nächte pro Person ab € 481
01.05.21 bis 03.11.21
Golfspaß im Sommer oder Herbst
2 Nächte pro Person ab € 210
18.06.21 bis 21.06.21
Sonnwendfeuer
3 Nächte pro Person ab € 332
12.09.21 bis 03.11.21
Herbstgenuss

Wir liefern Ihnen die wichtigsten Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang. Newsletter anmelden